Kabeldiebe im Kieswerk

Nieder-Roden (eh) - Auf Kupferkabel und Sprit hatten es Diebe abgesehen, die in der Nacht zum Donnerstag ins Kieswerk am Rodgau-See eingedrungen sind. Sie verursachten einen Schaden von einigen tausend Euro.

Zwischen 19 und 6 Uhr schnitten die Täter den Maschendrahtzaun auf, fuhren mit einem Auto aufs Gelände und luden etwa eine Tonne Buntmetall auf. Zusätzlich zapften sie aus einem Lastwagen 200 Liter Diesel ab.

Der Wert des Diebesguts beträgt einige tausend Euro. Wer hat am Heusenstammer Weg etwas Verdächtiges gesehen? Die Kripo bittet um Hinweise unter der Nummer 069/8098-1234.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare