Kerb nur noch an zwei Tagen

Hainhausen - (eh) Die Martin-Bihn-Straße wird am Wochenende zur Festmeile: Die Hainhäuser Vereine feiern Straßenkerb, allerdings nur noch an zwei Tagen.

Sie haben ihr Speisenangebot abgesprochen, um eine möglichst große Vielfalt zu bieten: Grüne Soße beim Obst- und Gartenbauverein, Rippchen mit Kraut beim SKV, Spießbraten bei der Turngemeinde und vieles mehr. Der Gesangverein Eintracht schenkt Wein aus, die TGH mixt Cocktails. Apfelwein gibt‘s nur beim Obst- und Gartenbauverein. Vom Feuerwehrhaus bis zum Pfarrsaal ist die Martin-Bihn-Straße gesperrt, auch Teile der August-Neuhäusel-Straße und der Eppsteiner Straße werden für zwei Tage zur Fußgängerzone. Kinderkarussell und Losbude sind wieder da. Egon Laux und Ewald Simon stechen am Samstag um 16 Uhr ein Fass Freibier an, danach wird bis nach Mitternacht gefeiert. Festbetrieb am Sonntag ist von 11 bis 20 Uhr.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio

Kommentare