Kerbborsch grüßt die Gäste

+
Willi Winter, Edgar Bihn, Richard Sahm, Richard Löw, Wilhelm Fecher, Leonhard Seuffert und Helmut Trageser haben ganze Arbeit geleistet. Der Kerbborsch ist fertig, es kann in Weiskirchen kräftig gefeiert werden.

Weiskirchen - (bp) Die Männer vom Heimat- und Geschichtsverein haben wieder ganze Arbeit geleistet. Der Kerbborsch ist fertig, die Kerb kann gefeiert werden. Am Freitag, 31. Juli, läutet die Feuerwehr das muntere Treiben ein.

Ab 19 Uhr wird am Feuerwehrhaus gefeiert, weil die Kerbwiese in der Bahnhofstraße nicht mehr zur Verfügung steht.

Zum dritten Mal starten die Floriansjünger ihr Schubkarrenrennen. DJ Roman legt Musik auf, für kleine Speisen und Getränke ist gesorgt.

Kerb ist bis einschließlich Dienstag, 4. August. Da müssen die Autofahrer Rücksicht nehmen. Aus Richtung Hainhausen kommend wird die Hauptstraße ab Einmündung Rödernweg, aus Richtung Weiskirchen Nord kommend ab Einmündung Lortzingstraße vom 30. Juli bis 4. August gesperrt. Ebenfalls für den Verkehr gesperrt ist der Bereich der Bahnhofstraße bis zur Rodau. Die Umleitung erfolgt vom Süden aus über Rödernweg, Hainhäuser Straße, Lortzingstraße auf die Hauptstraße. In der Gegenrichtung wird der Verkehr von der Hauptstraße in die Lortzingstraße, Mozartstraße, Falltorstraße, Rödernweg gleitet.

Der Stadtbus OF-42 und das AST OF-44 können von Donnerstag, 31. Juli bis Dienstag, 4. August die Haltestellen Kirchplatz und Bahnhofstraße nicht anfahren. Ersatzhaltestellen sind in der Falltorstraße und der Hainhäuser Straße eingerichtet. Autofahrer werden gebeten, die für diese Zeit geltende Beschilderung zu beachten.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare