Kerry-Proteste gehen weiter

Jügesheim (bp) - Auch gestern haben die streikenden Kerry-Mitarbeiter wieder bei einer Kundgebung am Rathaus auf die drohende Schließung des Gewürzwerks im Industriegebiet hingewiesen.

Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Kaiser sprach ihnen die Solidarität des Parlaments aus und erinnerte daran, dass dem Hessischen Wirtschaftsministerium. bereits eine Resolution vorliege. Die Bundestagsabgeordnete der Linken, Christine Buchholz, dankte den Streikenden für ihren Mut: „Das ist ein wichtiges Signal.“

Lesen Sie dazu auch:

Kerry: Zustimmung zum Streik

Betriebsrat will Kerry-Werk retten

Angst um Arbeitsplätze

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Ralf Kunert ermunterte dazu, durchzuhalten. Die Demonstrationszüge werden heute fortgesetzt. Notfalls wird die Belegschaft nach Irland zum Stammsitz des Unternehmens reisen, um zu protestieren.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de

Kommentare