Kreisel erneut eine Baustelle

+
Nach fast zwei Jahren Pause geht der Haufler-Kreisel nun seiner Vollendung entgegen.

Dudenhofen - (eh) Der so genannte Haufler-Kreisel am nördlichen Ortsrand Dudenhofens wird endlich fertig gestellt. Drei Arbeiter sind dabei, die letzte Hälfte der Umrandung umzubauen. Sie haben dafür bis zum 15. Mai Zeit, wenn nichts Ungewöhnliches dazwischenkommt.

Damit geht eine ungewöhnlich langwierige Baumaßnahme ihrem Ende entgegen. Nach Jahren eines hässlichen Provisoriums hatte die Gärtnerei Haufler im Jahr 2005 die Mittelinsel gärtnerisch gestaltet. Ein gutes Jahr später begann die Stadt, auch die Umrandung zu erneuern: Das erste Stück im November 2006, das zweite im Mai 2007 und jetzt den Rest. Das Geld für den Endausbau stand bereits 2007 im Haushaltsplan.

Die provisorischen Blockelemente werden durch Hochbordsteine ersetzt, die Überquerungsinseln erhalten eine neue Form. Im Bereich des Kreisels werden die Geh- und Radwege gemeinsam geführt. Die Radwege nach Süden werden auf beiden Seiten zusätzlich auf der Fahrbahn rot markiert. Im südöstlichen Teil wird die alte Fahrbahn auf 300 Quadratmetern rekultiviert. In den Baukosten von rund 140 000 Euro sind auch Markierung, Schilder und eine neue Straßenbeleuchtung enthalten. Die vorhandene Bushaltestelle bleibt.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare