„Der Tipp“ aus Rodgau

Kurzfilm hofft auf einen Preis in Berlin

+

Rodgau - Ein Kurzfilm aus Rodgau ist in der Endauswahl des Kurzfilmwettbewerbs „99 Fire-Films-Award“. Unter mehr als 2 000 Einsendungen hat eine Jury 99 Filme ausgewählt. Noch bis zum Montag können Internetnutzer ihren Favoriten wählen.

Alle Teilnehmer des Wettbewerbs hatten 99 Stunden Zeit, um einen Kurzfilm von 99 Sekunden zu produzieren. Thema: Bewegende Geschichten, die das Leben schreibt. Jana Müller (Nieder-Roden), Ramona Sasse und Eik Rapko haben mit „Der Tipp“ einen emotionalen Film mit lustiger Pointe eingereicht. Die beiden Schwestern Müller und Sasse betreiben die Firma „Abc-Videokidz“, die Filme für Kindergärten und Grundschulklassen produziert.

Im Kurzfilm „Der Tipp“ (Szenenfoto) spielen ihre eigenen Kinder mit. Die Handlung sei frei erfunden, betont Jana Müller: „So haben sie uns noch nie übers Ohr gehauen. “ Nun hoffen alle Mitwirkenden auf einen Preis. Die Auszeichnungen „Bester Film“, „Beste Idee“, „Beste Kamera“ und der Publikumspreis werden am 13. Februar in Berlin verliehen.

eh

Quelle: op-online.de

Kommentare