Leise rieselt der Sand

+
Manche Radfahrer stört der Sand auf dem Weg am Spargelfeld, andere wiederum nicht.

Rollwald (bp) - Manche Radfahrer stören sich am Sand auf einem Weg entlang eines Spargelfelds bei Rollwald: Sturzgefahr. Wind und Regen tragen den Sand vom Feld auf den Asphalt.

Allerdings handelt es sich hier um einen landwirtschaftlichen Weg, den Bauern zum Bestellen ihrer Felder nutzen müssen, und nicht um einen klassischen Radweg. Verschmutzungen sind deshalb ganz normal.

Das Spargelfeld liegt an dieser Stelle höher als der Weg. „Das kommt, weil die Stadt den Weg tiefer gelegt hat, um beim Straßenbau einen Buckel zu vermeiden“, sagt Spargelbauer Jürgen Werle, der das Feld gepachtet hat. Regelmäßig schiebt er den Sand aufs Feld. „Ich möchte keinen Ärger, aber das Feld war zuerst da, dann wurde der Weg angelegt.“

Nicht alle, die den Weg nutzen, schimpfen über den Sand. „Ich kann damit leben“, sagte ein Radfahrer, der dort gestern Morgen seinen Hund ausführte.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare