57 Liter Diesel abgezapft

Benzin-Dieb bohrt Loch in den Tank

Nieder-Roden - Vollgetankt und trotzdem leer? Grund für diese Überraschung war ein Sprit-Dieb mit Bohrer. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Wenn die Tankklappe abgeschlossen ist, wird eben der Tank angebohrt: Auf diese Weise hat ein Treibstoffdieb aus einem geparkten Auto fast 57 Liter Diesel abgefüllt. Der Fahrer erlebte eine unangenehme Überraschung, als er am Freitag gegen 9.15 Uhr losfahren wollte. Der Tank war leer, obwohl seine Ehefrau den VW erst am Tag zuvor vollgetankt hatte. Der Wagen stand seit Donnerstag, 16.15 Uhr, an der Kästnerstraße. Wer hat den dreisten Sprit-Dieb beobachtet? Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter  069/8098-1234.

eh

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare