Lösten Batterien Feuer aus?

Nieder-Roden - (bp) Hat ein Akku-Pack auf dem Balkon das Wohn- und Geschäftshaus an der Max-Planck-Straße am Montag in Brand gesetzt? Die Polizei berichtet, das Feuer habe seinen Ursprung auf dem Balkon einer Wohnung im ersten Geschoss über der Spenglerei von Helmut Sykora gehabt.

Die Flammen griffen auf Reifen und Möbelstücke über, die auf dem Freisitz lagerten, erfassten eine Holzverkleidung an der Decke und fraßen sich an der Fassade entlang.

Lesen Sie dazu auch:

„Feuer: Elf Menschen obdachlos“ und

„Brand im Wohnhaus“

Hinweise auf ein Drittverschulden ergaben sich nicht. Auf dem Balkon wurde ein Batteriepack gefunden. Ob ein Defekt dieses Akku-Packs das Feuer entzündete, wird Teil der weiteren zeitaufwändigen Ermittlungen der Kriminalpolizei sein.

Das Haus bleibt zunächst unbewohnbar. Ein Statiker prüft die Tragfähigkeit der Wände. Solange können die Mieter, die alle bei Verwandten und Bekannten Unterkunft fanden, nicht in ihre Wohnungen zurück.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare