Meistertitel am Fließband

Im Schautanz Charakter belegte „Footloose mit der Nummer „Gefangen als Ersatzteillager“ Platz eins. Rechts: Deutsche Meisterin in der Schülerklasse wurde ganz souverän Solistin Nina Zoranovic. Fotos: p

Jügesheim (eh) ‐ „Ich habe schon viele Meisterschaften gesehen, aber das am Sonntag war der absolute Oberhammer“, sagt Dorothe Einloft, die Mutter des Tänzers Luca Einloft. Mit ihrer Begeisterung war sie nicht allein.

Viel Grund zum Jubeln hatten am Wochenende die Aktiven, Trainerinnen, Betreuer und Fans der Tanzsportabteilung der TGM SV Jügesheim bei der 24. Deutschen Meisterschaft des Verbandes für Garde- und Schautanzsport. Die Formationen und Einzeltänzer gewannen vier Titel! Austragungsort der vom Speyerer TSC ausgerichteten Veranstaltung war Neustadt an der Weinstraße.

Am Samstag ertanzte Solistin Lena Krawzcyk in der Jugend Polka den 4. Platz, im Schausolo belegte Jessica Stein Platz 6. Die beiden Vize-Hessenmeisterinnen traten am Abend mit der Polkaformation „Footloose“ im Schautanz-Charakter in der Vorrunde der Hauptklasse an. Zur Freude aller Beteiligten qualifizierte sich die Gruppe um Trainerin Mara Hoffmeister für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft.

Kaum zu toppen sind die Erfolge der Schüler- und Hauptklasse am Sonntag. Deutsche Meisterin in der Schülerklasse wurde ganz souverän Solistin Nina Zoranovic. Trainiert wird sie von Mara Hoffmeister. Für eine große Überraschung sorgten dann die „Dancing Ducks“. Nach ihrem Aufstieg in die S-Klasse holte die Schüler-Polka-Formation ebenfalls den Deutschen Meistertitel nach Jügesheim. Trainerin Jessica Langhans, Fans und natürlich die Tänzerinnen waren überglücklich.

Im Paartanz Hauptklasse verteidigten Lena Krawczyk und Luca Einloft mit einer phantastischen Darbietung ihren Meistertitel. Die amtierenden Hessenmeister und Masters-Cup-Gewinner überzeugten wieder mit Ausstrahlung, Synchronität, Dynamik und sicheren Hebefiguren. Nicole Meusel nahm gerne die für die Trainer vergeben Medaille in Empfang.

Dann war die Polkaformation „Footloose“ an der Reihe. Die Gruppe um Trainerin Mara Hoffmeister rief ihre bisher beste Saisonleistung ab. Mit Freude, Ehrgeiz und fehlerfrei rissen die Tänzerinnen und Tänzer das Publikum mit. Fünf von sieben Wertungsrichtern zogen die Eins. Das war der vierte Deutsche Meistertitel für die Aktiven der Tanzsportabteilung der TGM SV an diesem Tag.

Jetzt wird es noch einmal spannend. Nina Zoranovic, die „Dancing Ducks“, Lena Krawczyk und Luca Einloft und „Footloose“ sind qualifiziert für die Europameisterschaften vom 30. April bis 2. Mai in Linz (Österreich). Bis dahin wird kräftig trainiert.

Quelle: op-online.de

Kommentare