Entsorgung der illegal abgekippten Müllberge

Müll-Ärger ist vom Tisch

+

Jügesheim - Das Personal des Recyclinghofs der Stadtwerke musste nach dem Müll-Ärger vom vergangenen Freitag eine Sonderschicht einlegen.

Zwei Mann Verstärkung waren nötig, um am Samstag die am Freitag vor dem Betriebsgelände illegal abgekippten Müllberge zu beseitigen. Am Freitag war der Hof wegen Betriebsausflugs geschlossen. Das scherte viele Bürger nicht.

Lesen Sie dazu auch:

Vorm Recyclinghof türmen sich die Wertstoffe

Sie kippten ihre Altfernseher, Rasenmäher und vieles mehr einfach vors geschlossene Tor. Der Ausflug war in der Presse und auf der Homepage der Stadtwerke angekündigt worden. Beim nächsten Ausflug wollen die Stadtwerke darauf nun zusätzlich am Tor des Recyclinghofs hinweisen.

(bp)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare