Vom Müllauto übersehen

Dudenhofen - (eh) Sauer auf die Müllabfuhr sind einige Anwohner des Niederwiesenrings. Weil die Müllautos der Firma Remondis nicht bis zum Ende ihrer Stichstraße fuhren, blieben die Tonnen ungeleert. Trotz mehrerer Reklamationen warteten die Betroffenen eine Woche auf die Altpapierabfuhr.

Gestern früh blieb auch der Restmüll stehen. „Wenn bis 11 Uhr nichts passiert, bringen wir unseren Müll zum Rathaus“, kündigte Anwohnerin Erika Kratz an. Die Drohung wirkte: Remondis holte Müll und Papier ab, alles in einem Fahrzeug.

Quelle: op-online.de

Kommentare