Bundesstraße mehrere Stunden gesperrt

Unfall auf B45: Zwei Menschen und ein Hund schwer verletzt

Rodgau - Bei einem Unfall auf der B45 zwischen Dudenhofen und Nieder-Roden wurden gestern Abend zwei Menschen und ein Hund schwer verletzt.

Gegen 19.25 Uhr zog ein 30-Jähriger mit seinem Mercedes von der linken auf die rechte Spur. Dort rammte er den langsamer Richtung Dieburg fahrenden Opel einer 56-Jährigen. Die Unfallstelle zog sich laut Polizei über 150 Meter.

Beide Fahrer mussten ins Krankenhaus, die Frau mit dem Rettungshubschrauber. Ihr aus dem Opel geschleuderter Hund wurde von der Feuerwehr schwerstverletzt in eine Tierklinik gebracht. An den Autos entstand Totalschaden. Die B45 wurde Richtung Dieburg für mehrere Stunden voll gesperrt. Zeugen melden sich bei der Polizei-Autobahnstation Langenselbold:  06183 911550. (mcr)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion