Freigabe in Jügesheim

Im Neubaugebiet 41 können die Bagger rollen

+

Rodgau - Zusammen mit privaten Bauherren und Bauträgern haben die Stadt und die Hessische Landgesellschaft (HLG) die Freigabe des Neubaugebiets J 41 in Jügesheim zwischen Allensteiner und Marburger Straße gefeiert.

Bürgermeister Jürgen Hoffmann (Zweiter von links) bezeichnete dies als „großen Moment“. Er lobte die gute Zusammenarbeit mit der HLG, die das Gebiet mit 60 Bauplätzen in knapp zehn Monaten erschlossen hatte. 8000 Kubikmeter Erde wurden bewegt, ein Kilometer Kanal und 600 Meter Trinkwasserleitungen verlegt, 1700 Quadratmeter Asphalt gegossen.

Die Erschließung kostete 1,2 Millionen Euro. Für den Endausbau einschließlich Grünanlagen sind nochmals knapp eine Million Euro vorgesehen. Die HLG finanziert dies alles vor. Nur noch zwei Doppelhausgrundstücke sind derzeit frei.

op

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare