Neubaugebiet J 41

Bald gibt es weitere Bauplätze

+
Wie das Neubaugebiet J 41 westlich von Jügesheim zuwächst, kann man auf diesem Luftbild vom Mai gut erkennen. Derzeit wird eine Erweiterungsfläche angekauft. Etwa 1700 Meter weiter nördlich beginnt die Umlegung der Grundstücke fürs Wohnbaugebiet Hainhausen-West (H 17).

Rodgau - Im Neubaugebiet J 41 westlich von Jügesheim wachsen die Häuser weiter. Eine Erweiterung nördlich der Allensteiner Straße ist vorgesehen.

Neue Bauplätze gibt es bald auch in Hainhausen-West zwischen Südtrasse und Rodgau-Ringstraße. Dort beginnt das Umlegungsverfahren, also die Aufteilung der 12,9 Hektar in Bauplätze und öffentliche Flächen. Die Stadt besitzt dort außer den Feldwegen („Brötchenweg“) nur einen Acker. Das künftige Baugebiet H 17 bietet Platz für 270 bis 350 Wohneinheiten und 625 bis 800 Einwohner. Vom Bebauungsplan gibt es erst einen verwaltungsinternen Vorentwurf.

Lesen Sie dazu auch:

Bagger können rollen

„Wir wissen, dass viele Grundstückseigner schon seit Jahren auf die Entwicklung dieses Gebiets warten“, sagte Ewald Simon (CDU) in der jüngsten Sitzung des Stadtparlaments. Die Hessische Landgesellschaft hatte mit 50 Eigentümern über den Ankauf der Grundstücke verhandelt. 

eh

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare