Neue Köpfe im TSV-Vorstand

+
Das neue TSV-Vorstandsteam: Silvia Weiland, Gisela Endres, Heiner Hillesheim, Hans Wehner und Helga Gäbler.

Dudenhofen (as) ‐ Zwei neue Köpfe haben die Mitglieder des TSV Dudenhofen in ihren fünfköpfigen Vorstand gewählt: Helga Gäbler und Silvia Weiland.

Bei den drei gleichberechtigten Vorstandsmitgliedern wurden Heiner Hillesheim und Hans Wehner in ihren Ämtern bestätigt, außerdem Helga Gäbler neu hinzugewählt. Sie übernahm den Platz von Heike Nenner-Paul, die für dieses Amt nicht noch einmal kandidierte. Für ihren engagierten Einsatz der vergangenen Jahre nahm sie den Dank und Beifall der Mitglieder entgegen. Nenner-Paul möchte dem Verein treu bleiben und übernahm einen Posten im Verwaltungsrat.

Den zweiten Wechsel im Führungsteam gab es in der Position der Schriftführerin: Silvia Weiland tritt die Nachfolge von Ingrid Blickle an. Gisela Endres bleibt weiterhin als Schatzmeisterin aktiv. Sie wurde im Amt bestätigt.

Das Vorstands-Quintett soll nun für die nächsten drei Jahre die Geschicke des Vereins lenken. Tatkräftig unterstützt werden die fünf vom Beirat, dem Verwaltungs- und Ehrenrat. Der TSV Dudenhofen steht vor der größten Investition seiner Vereinsgeschichte: Er plant einen Kunstrasenplatz, der rund 550.000 Euro kosten soll.

Die überarbeitete und modernisierte Internetseite soll nächste Woche fertig werden. Neugierige können bereits jetzt einen Blick darauf werfen: neu.tsv-dudenhofen.de.

Der TSV hat 1.437 Mitglieder, knapp die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche. Der Traditionsverein fühlt sich mit seinen 120 Jahren nach wie vor jung und frisch und voller Ideen, so zum Beispiel mit den Trendsportarten „Inline-Hockey“ für Kinder und „Nordic Walking“, daneben mit vielen weiteren Sportangeboten und Musik.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare