Neue Pfarrerin von Gemeinde begrüßt

+
Yvonne Blanco-Wißmann wird sich in Nieder-Roden hauptsächlich dem Konfirmandenunterricht widmen. Links: Dekan Carsten Tag.

Nieder-Roden - (pep) „Nehmet einander an, wie Christus euch angenommen hat“, war das von Yvonne Blanco-Wißmann zu ihrer Einführungsgottesdienst vergangenen Sonntag in der Christuskirche Nieder-Roden gewählte Bibelwort aus Römer 15, Vers 7. Genau darauf hofft sie in ihrem neuen Amt, dass sie von den Gemeindemitgliedern angenommen wird.

Dekan Carsten Tag war stolz, erfreut und voller Erwartungen an die junge und engagierte Frau. Im Kreise der Pfarrer und Kirchenvorstände der Gemeinden Dudenhofen und Nieder-Roden führte er sie in ihr Amt ein und wünschte ihr für die Zukunft alles Gute.

Er sieht viele Anknüpfungspunkte zwischen ihr und der Gemeinde und viel Potenzial für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der kommenden Zeit.

Pfarrerin Yvonne Blanco-Wißmann teilt sich mit ihrem Ehemann eine ganze Stelle, welche sich noch einmal zu zwei Dritteln auf Nieder-Roden und zu einem Drittel auf Dudenhofen aufteilt. Ihr Mann folgt ihr dann im Juni. Nach dem Weggang des Pfarrers Eckehard Schwanke und dem Abbau einer halben Stelle aus finanziellen Gründen war es besonders schwierig, die Stelle entsprechend zu besetzen.

Bisher war die Pastorin in den Gemeinden Steinheim und Hainburg aktiv gewesen. Geboren ist Yvonne Blanco-Wißmann in Groß-Zimmern. Studiert hat sie evangelische Theologie und Mathematik für das Lehramt. Danach war sie auch anderthalb Jahre lehrend tätig.

Bereits im Februar hatte sich Yvonne Blanco-Wißmann gemeinsam mit ihrer Familie in einem Gottesdienst der Gemeinde und dem Kirchenvorstand vorgestellt. Hauptsächlich fällt der Konfirmandenunterricht in Nieder-Roden in ihren Aufgabenbereich.

Im Anschluss an den Gottesdienst konnten die anwesenden Gemeindemitglieder bei einer Runde Kaffee die Pfarrerin persönlich kennen lernen.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare