Gemeinsames Projekt

Neues Hochglanzmagazin für Rodgau

+
Das Macher-Team: Jörg Meiß und Martin Born (rechts) vom Gewerbeverein Rodgau-Dudenhofen und Medienberaterin Erika Arlt. 

Rodgau - Lebendig, vielseitig und attraktiv präsentiert sich die Stadt Rodgau in einem neuen Magazin. Mit einem vielfältigen Kultur- und Freizeitangebot ist Rodgau nicht nur lebens-, sondern auch liebenswert.

Das Hochglanzheft zeigt die schönsten Seiten der größten Stadt im Rodgau und erscheint am 23. März in einer Auflage von 8000 Stück. In Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein Rodgau-Dudenhofen bietet die Mediengruppe Offenbach-Post Unternehmen aus Handel, Handwerk, Dienstleistung, Industrie und Gastronomie eine exklusive Werbeplattform an, um sich ansprechend zu präsentieren. So können Unternehmen in einem besonderen Glanz erstrahlen. Dabei haben sie die Chance, Stärken wie eine gute Beratung, Qualität, Service und Kundennähe besonders herauszustellen.

Das kostenfreie Heft liegt im frequenzstarken Handel im „Ostkreis“ aus: Rodgau, Rödermark, Seligenstadt und Babenhausen. Bürgern steht die Publikation auch in den Online-Portalen der Offenbach-Post und des Gewerbevereins zur Verfügung.

„Rodgau ... Da ist Leben drin!“ lautet der Titel des neuen Magazins, das viele Aktivitäten im Frühjahr/Sommer 2018 präsentiert wie etwa die große Autoshow in Nieder-Roden, Firmen- und Vereinsjubiläen sowie interessante Unternehmensporträts. Die Macher sind übrigens offen für weitere Ideen.

Leserbilder: Die schönsten Plätze in Rodgau

Das Magazin verbindet Informationen über lokale Veranstaltungen wie etwa Frühlingsfest, Mainbaumaufstellen und Bierfest mit Darstellungen zur Stadtgeschichte. Außer den bekannten Attraktionen wie dem Badesee Nieder-Roden soll der Blick auch auf weniger Bekanntes oder gar Verborgenes gelenkt werden. Ein Kalender mit Festen und kulturellen Veranstaltungen ergänzt die Publikation. Anzeigenschluss ist am 20. Februar. (siw)

Kontakt: Medienberaterin Erika Arlt, 06106/66821-12 oder per E-Mail unter: anz.rodgau@op-online.de

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare