Polizei schlichtet Streit an der Haustür

Nieder-Roden - Ein Streit an der Haustür rief am Dienstagabend die Polizei auf den Plan. Anwohner der Kelkheimer Straße hatten die Beamten alarmiert, weil sie sich bedroht fühlten. Laute Fußtritte gegen die Tür hatten auch schon die Nachbarn aufgeschreckt.

Die Auseinandersetzung drehte sich offenbar um Gegenstände, deren Eigentumsverhältnisse umstritten sind. Die Hauseigentümerin hatte die Sachen im vergangenen Jahr zurückgelassen, als sie ihr Haus vermietete.

Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südosthessen bestätigte auf Anfrage unserer Zeitung den Einsatz eines Streifenwagens in der Kelkheimer Straße. Die beiden Beamten führten demnach ein klärendes Gespräch mit allen Beteiligten, um Lösungswege aufzuzeigen. Man gehe davon aus, dass es zu keinen weiteren Belästigungen komme, so der Sprecher.

eh

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare