Verkehrsversuch vor Start

Plastikabweiser sollen Fußgänger beschützen

+

Rodgau - Für den auf ein Jahr befristeten Verkehrsversuch in der Ludwigstraße sind die Hütchen und Randsteinabweiser aus Hartgummi eingetroffen. Kosten: 4000 Euro.

Wie berichtet, sollen die auf der Bordsteinkante befestigten Hindernisse Autofahrer daran hindern, auf den Gehweg auszuweichen. Das gefährdet die Fußgänger. Erster Stadtrat Michael Schüßler und die stellvertretende Fachbereichsleiterin Elfi Ziebold stellten die „Sichtzeichen“ gestern der Presse vor. Höhe der Hausnummern 27 bis 33 werden vor der Sparkasse fünf Hütchen in den Bordstein gedübelt, die das Parken auf dem Gehweg verhindern sollen.

op

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare