Polizei sucht Bankräuber

Rodgau (dr) - Ein Räuber hat heute Vormittag eine Bank in Weiskirchen ausgeraubt. Die Fahndung nach dem Flüchtigen läuft bereits, zudem bittet die Polizei um weitere Zeugen-Hinweise.

Ein Großaufgebot der Polizei suchte am Donnerstagmittag zu Land und aus der Luft nach einem flüchtigen Bankräuber. Zuvor überfiel ein Mann kurz nach 11 Uhr die Vereinigte Volksbank in der Hauptstraße im Ortsteil Weiskirchen.

Lesen Sie hierzu:

Bankräuber mit Zettel überfällt Sparkasse

An der Kasse legte der Räuber einen Zettel vor, auf dem zu lesen war, dass es sich um einen Überfall handelt und er Geld fordere. Mit einer geringe Beute flüchtete der Mann nach ersten Erkenntnissen zunächst zu Fuß in Richtung Hainhausen. Nach gleichem Muster war bereits im Juli eine nahe gelegene Filiale der Sparkasse ausgeraubt worden.

Erste Fahndungsmaßnahmen der Polizei lieferten bereits Ergebnisse: Der Bankräuber, der von Zeugen als zirka 25-jähriger, großer und schlanker Mann beschrieben wurde, war in der Bank mit einer blau-gelben Trainingsjacke und einem hellem Kapuzenpullover bekleidet. Augenzeugen, die den Räuber vor, während oder nach dem Überfall gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 069/8098-1234 zu melden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare