Postpakete aus dem Automaten

Hainhausen - (bp) Rodgau bekommt eine DHL-Packstation. Der Aufbau des Paketautomaten beginnt Mitte Mai an der Hans-Sachs-Straße 7. Die Inbetriebnahme ist wenige Wochen später. Paketabholung und -versand werden dort dann rund um die Uhr möglich sein.

Der bundesweite Ausbau der DHL-Packstationen wird damit fortgesetzt. Der Paketdienstleister der Deutschen Post will bis Ende des Jahres noch 1 000 zusätzliche Packstationen in der Bundesrepublik aufstellen. Dann stehen 2 500 Packstationen zur Verfügung. Fast 90 Prozent aller Bundesbürger können dann einen solchen Automaten innerhalb von durchschnittlich zehn Minuten mit dem Auto erreichen. Bisher nutzen gut eine Million Kunde die Packstationen. Diese können zudem jeden Paketautomaten im gesamten Bundesgebiet als Zustelladresse angeben. Besonders Berufstätige, die zu üblichen Zustellzeiten nicht zu Hause sind, erhalten ihre Sendungen auf diese Weise zeitnah. Die Empfänger werden per SMS oder E-Mail benachrichtigt. Der Versand von Päckchen und Paketen ist an der Packstation ebenfalls möglich: Paketmarken für innerdeutschen und den EU-weiten Versand können die Kunden direkt an den Automaten kaufen. Das Porto kostet dort einen Euro weniger als in der Filiale.

Quelle: op-online.de

Kommentare