Räuber machen keine Beute

Nieder-Roden - Zwei etwa 16 und 18 Jahre alte Straßenräuber hatten sich gestern Abend an der Ecke Büchner- und Fontanestraße zunächst hinter einem Gebüsch versteckt, um einen Fußgänger zu bestehlen; allerdings blieb das Duo ohne Beute.

Gegen 22.20 Uhr ging ein Rodgauer auf der Fontanestraße, als er plötzlich in Höhe der Hausnummer 15 von hinten geschubst wurde. Ein zirka 1,65 Meter großer und schlanker Täter versuchte vergeblich, dem Jugendlichen das Handy aus der Hand zu reißen. Das Opfer hielt dagegen und rannte fort.

Die beiden Unbekannten verfolgten den Rodgauer noch bis zur Friedhofstraße, gaben dann auf und flüchteten. Ein Täter hatte einen dunklen Teint, der etwas größer gewachsene Komplize sah unrasiert aus und trug ein Hemd sowie eine Basecap. Hinweise: 069/8098-1234.

Die Hauptstädte der Langfinger

Top 10 - Die Hauptstädte der Langfinger

siw

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild:  dpa

Kommentare