Räubertrio auf dem Bahnsteig

Dudenhofen (eh) ‐ Drei junge Räuber haben am Mittwochabend einen 17-Jährigen am Bahnhof Dudenhofen ausgeraubt, wie die Polizei berichtet. Der 17-Jährige hatte auf den Zug gewartet, als er gegen 20 Uhr plötzlich von dem Trio festgehalten und durchsucht wurde.

Die Täter schnappten sich sein Handy, den MP 3-Player sowie knapp fünf Euro und rannten davon. Einer der drei jugendlich wirkenden Täter soll etwa 1,80 Meter groß und schlank sein sowie ein südländisches Aussehen haben. Er hatte einen schwarzen Kapuzenpullover an. Ein Komplize war nach Aussagen des Opfers etwas kleiner und hatte blonde kurze, gegelte Haare. Seine Kotletten reichten bis zu den Ohrläppchen.

Er war mit einem hellgrauen Oberteil bekleidet. Der Dritte im Bunde war deutlich größer (bis zu 1,90 Meter) und hatte schwarze Haare. Seine Statur ist eher kräftig. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke. Das Opfer schätzt das Alter der Räuber auf 17 Jahre. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter z 069 8098-1234.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Arno-Bachert / Pixelio.de

Kommentare