Da staunte selbst die Polizei

Rodgau - (bp) Da staunten selbst die an Raser gewöhnten Polizisten nicht schlecht: Mit 183 km/h statt der erlaubten 80 Sachen blitzten sie auf der B 45 einen Schnellfahrer. Die Folge: 660 Euro Bußgeld und drei Monate Führerscheinentzug.

Von 12.30 bis 15 Uhr hatte die Verkehrsinspektion am Sonntag ihr Blitzgerät in Richtung Dieburg nahe des Anschlusses zur A3 aufgebaut. Dort gilt Tempo 80. Insgesamt 1 500 Autofahrer wurden überprüft, 300 waren zu schnell.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare