Alfred-Delp-Straße

14-jähriger Radfahrer umgefahren - Autofahrerin fährt davon

Rodgau - In der Alfred-Delp-Straße wird am Freitagmorgen ein 14-Jähriger von einem Auto erfasst und leicht verletzt. Die Unfallverursacherin bleibt kurz stehen, fährt dann aber weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 7.30 Uhr war der Jugendliche auf dem Radweg der Alfred-Delp-Straße aus Richtung Jügesheim kommend in Richtung Weiskirchen unterwegs. In der Höhe eines Einkaufsmarktes fuhr eine Frau mit ihrem grauen Pkw von dem dortigen Parkplatz und übersah den vorbeifahrenden Schüler. Nachdem sich die Fahrerin kurz nach dem Befinden des Schülers erkundigte, fuhr sie weg, ohne sich weiter um den 14-Jährigen zu kümmern.

Bei dem Zusammenprall wurde der Schüler leicht verletzt; er kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder Hinweise zur Fahrerin geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Heusenstamm unter der 06104-69080 oder der Unfallfluchtgruppe der Polizei unter 06183-911550 zu melden. (ses)

Rechtsabbiege-Unfälle: "Bike-Flash" soll Radfahrer schützen

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion