Kriminelle kommen durchs Fenster

Durch Einbrecher geweckt

Dudenhofen - Während der Bewohner schlief, stiegen Einbrecher am Dienstagabend in seine Kellerwohnung im Spessartring ein. Gegen 20.25 Uhr wurde der 30-Jährige durch ein lautes Geräusch aus dem Nebenzimmer geweckt.

Als er nachsah, war gerade eine Person dabei, rücklings durch ein aufgebrochenes Fenster in das Zimmer zu klettern. Als der Bewohner das Licht einschaltete, erschrak der vermummte Einbrecher und ergriff die Flucht: Er stieg durch das Fenster nach draußen, wo eine weitere Person mit einer Taschenlampe wartete. Beide rannten davon.

War es ein Mann oder eine Frau? Bei der Beschreibung des Einbrechern war sich der 30-Jährige nicht sicher: etwa 1,60 Meter klein, sehr zierlich, bekleidet mit einer dunklen Jogginghose mit lila Streifen, einer beigen Jacke und Turnschuhen mit neonfarbenem Emblem. Bei der Fahndung nach den beiden Tätern ist die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Die Kripo ist unter 069/8098-1234 erreichbar. (eh)

Die gängigsten Tricks der Diebe

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion