Brand bei Entsorgungsfirma Suez

Mit der Schaumkanone gegen brennende Abfälle

+
Einen Brand auf dem Betriebsgelände der Entsorgungsfirma Suez hatte die Feuerwehr Rodgau am Mittwochnachmittag zu löschen.

Rodgau - Einen Brand auf dem Betriebsgelände der Entsorgungsfirma Suez hatte die Feuerwehr Rodgau am heutigen Mittwochnachmittag zu löschen. Auf einem Lagerplatz an der Hand-Böckler-Straße brannten sortierte Abfälle, die zu Ballen gepresst mehrere Meter hoch gestapelt waren.

Kurz vor 16 Uhr hatten Mitarbeiter des Betriebs das Feuer gemeldet. Der Gestank nach verbranntem Kunststoff zog nach Nordwesten über die Bundesstraße bis ins Wohngebiet. Der Kreis Offenbach meldete über das Warnsystem „Katwarn“ einen Großbrand: „Bitte schließen Sie sofort Fenster und Türen.“ Mit der Schaumkanone bedeckten die Einsatzkräfte den Abfallberg zunächst mit Schaum. Danach wurden die Abfälle mit einem Baggerfahrzeug auseinandergezogen, um sie ganz löschen zu können.

„Das Problem in solchen Fällen ist, dass sich das Feuer bis unten hineinfrisst“, sagte der stellvertretende Stadtbrandinspektor Michael Gröschl. Nach ersten Schätzungen war der betroffene Abfallberg zwischen 60 und 100 Kubikmeter groß; der Niederlassungsleiter bezeichnete diese Werte als übertrieben. (eh)

Gefahrguteinsatz der Feuerwehr in Rodgau: Bilder

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion