Zum zweiten Mal

Schon wieder ein Zigarettenautomat gesprengt

+

Jügesheim - Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage wurde in Rodgau ein Zigarettenautomat gesprengt. Gestern gegen 0.30 Uhr zündeten unbekannte Täter einen Sprengsatz an der Gutenbergstraße und nahmen den Inhalt des Automaten mit.

Zeugen beobachteten zwei Männer, die in einen weißen VW Scirocco stiegen, in dem eine weitere Person wartete. Das Fluchtfahrzeug fuhr auf die Kreisquerverbindung in Richtung B 45. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter 069 8098-1234.

Bereits in der Nacht zum Donnerstag war ein Zigarettenautomat am Spessartring in Dudenhofen mit einem Silvesterböller beschädigt worden. Dort standen drei Heranwachsende als Täter in Verdacht.

In der Region kommt es immer wieder zu Sprengungen von Automaten. So waren in der Vergangenheit oft Fahrscheinautomaten an Bahnhöfen das Ziel, auch Zigarettenautomaten in Offenbach und Rödermark hat es schon erwischt.

eh/dani

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion