Auf Zebrastreifen

Radlerin fährt Zwölfjährige um und flüchtet

Nieder-Roden - Am Donnerstagabend fährt eine etwa 30-jährige Radfahrerin ein zwölf Jahre altes Mädchen an, die ebenfalls mit ihrem Fahrrad unterwegs war. Das Kind wird dabei verletzt - die Unfallverursacherin allerdings fährt einfach weiter.

Gegen 18.10 Uhr kommt es auf der Frankfurter Straße in Nieder-Roden zu dem Unfall, so die Polizei. Zu dieser Zeit nämlich überquert eine Zwölfjährige mit ihrem Fahrrad den Zebrastreifen in Höhe des NKD. Plötzlich wird sie von der etwa 30 Jahre alten Radfahrerin umgefahren, berichtet die Polizei weiter. Das Mädchen erleidet Prellungen und Abschürfungen. Anstatt sich allerdings um die Verletzte zu kümmern, fährt die Frau mit den auffällig blauen Haaren auf ihrem weißen Hollandrad einfach weiter. Dabei soll sie in Begleitung eines ebenfalls etwa 30-jährigen Mountainbikers gewesen sein. Die Polizei ermittelt jetzt in dem Fall und bittet Zeugen, die möglicherweise etwas von dem Unfall mitbekommen haben, sich unter der 06104/69080 zu melden. (jo)

So viele Unfälle mit Pedelecs in Deutschland wie noch nie

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion