186 Löcher für schnelles Internet

Breitbandausbau der Telekom in Rodgau

Rodgau - Am eifrigsten buddelt in Rodgau derzeit die Telekom. Das Unternehmen baut sein Breitbandnetz im Landkreis Offenbach aus.

Rodgau profitiert davon mit 31 Kilometer Glasfaserkabel, die unter der Erdoberfläche verschwinden. Dazu gräbt die Telekom 186 Löcher. Der Breitbandausbau in der Stadt geht schnell voran. Viele kleine Baustellen dokumentieren, dass die Telekom es ernst meint. Spätestens am Jahresende will sie in ganz Rodgau schnellere Internetleitungen anbieten. Je nach Standort sollen sie bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) erreichen. Das betrifft etwa 21 000 Haushalte und Unternehmen. Manchmal wird es wegen der Bauarbeiten auf Gehwegen und Straßen eng. Gesperrt werden muss aber nichts.(bp)

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare