Rohbau des neuen Familienzentrums

Kommt ein Betonteil geflogen

+

Rodgau - Gestern schwebten schwere Betonträger und -wände für den Rohbau des neuen Familienzentrums am Alten Weg in Jügesheim ein. Ein großer Kran nahm die Fertigbauelemente an den Haken, Mitarbeiter einer Baufirma passten sie ein.

Inzwischen hat der Magistrat weitere Aufträge für den Innenausbau vergeben. Noch in diesem Jahr soll der Neubau nach den Plänen der Berliner „tm. es architekten“ fertig sein. Er kostet voraussichtlich 2,3 Millionen Euro.

Damit liegen die Kosten um 400.000 Euro über den 2009 geschätzten Ausgaben. Trotzdem wird das Projekt für die Stadt nicht teurer. Sie erhält einen Zuschuss von 450.000 Euro, der zunächst nicht avisiert worden war.

op

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare