Sanierung im Bürgerhaus

CDU: 250.000 Euro für Gaststätte

Dudenhofen - Für die Sanierung und Renovierung der Gaststätte im Bürgerhaus Dudenhofen will die CDU bis zu 250.000 Euro an Steuergeldern ausgeben. Dies sieht ein Antrag zur Stadtverordnetenversammlung am 8. Oktober vor.

Eine „angemessene Refinanzierung“ solle durch die Pachtzahlungen des Wirts erfolgen. An den Räumen wollen die Christdemokraten nichts verändern. Als einzige Neuerung wünschen sie sich einen Biergarten. Wichtig ist der CDU, dass Vereine bei Veranstaltungen im Saal und in den Nebenräumen auch künftig auf eigene Rechnung Speisen und Getränke anbieten dürfen. Der Magistrat soll einen Pächter „mit umfassenden gastronomischen Kenntnissen, Erfahrungen und Referenzen“ finden, der auf diese Bedingungen eingeht.

Damit die Stadt nicht auf den Sanierungskosten sitzen bleibt, müsste der Wirt zwölf Jahre lang jeden Monat rund 1 800 Euro Pacht zahlen.

eh

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Archiv

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare