Sanierung im zweiten Anlauf

+
Die Bogenbrücke aus Buntsandstein steht als seltenes Verkehrsdenkmal unter Denkmalschutz. Winno Sahm (Grüne) hat im Bauausschuss angeregt, die Steinplatte mit der Jahreszahl 1872 von der unzugänglichen Südseite an die Nordseite (Foto) zu versetzen. Laut Tiefbauabteilungsleiterin Paula Bostroem ist eine zudem Informationstafel vorgesehen.

Hainhausen (eh) ‐ Die 137 Jahre alte Brücke der Burgstraße soll im nächsten Jahr saniert werden. Die Stadtverordneten entscheiden darüber am Montag, 7. Dezember.

Der Bauausschuss hat einstimmig empfohlen, die Sanierung jetzt anzugehen.

Eigentlich war das schon vor zweieinhalb Jahren geplant. Der Magistrat musste die Vorlage im Mai 2007 jedoch zurückziehen, weil er die Denkmalschutzbehörde noch nicht gefragt hatte. Wegen der 900- Jahr- Feier und der Sanierung der Alfred-Delp-Straße wurde das Vorhaben zurückgestellt. Die Planung ist unverändert: Das Bauwerk wird bis auf den Gewölberücken ausgeräumt und mit Beton verfüllt. Eine Stahlbetonplatte soll die Verkehrslast gleichmäßig verteilen.

Quelle: op-online.de

Kommentare