Schüler laufen um Spenden

Hainhausen - (eh) Beim jährlichen Münchhausenlauf geht es erstmals um Geld. Aus der Traditionsveranstaltung, bei der die Schüler ihre sportliche Ausdauer beweisen konnten, hat die Münchhausenschule jetzt einen Sponsorenlauf gemacht. „Wir laufen für unseren Zirkus“ heißt das Motto am Freitag, 15. Mai, auf dem Sportgelände hinter der SKV-Halle. Der Startschuss fällt um 14.30 Uhr.

Die Kinder sollen bei Eltern, Verwandten oder Bekannten um Sponsoren werben, die für jede gelaufene Runde einen bestimmten Betrag spenden - zum Beispiel zehn Cent oder einen Euro. Jedes Kind kann so lange laufen, wie es will. Die längste Laufzeit beträgt eine Stunde. In dieser Zeit können schnelle Läufer bis zu 25 Runden erreichen.

Mit dem Erlös will die Grundschule ein Zirkusprojekt finanzieren, das für die Woche vom 7. bis 13. September geplant ist. Zirkuspädagogen des Schul- und Projektzirkus „Tausendtraum“ aus Soest üben dann mit den Kindern ein komplettes Zirkusprogramm ein, das in mehreren Aufführungen zu sehen ist.

Am Münchhausenlauf können außer den Schulkindern auch Geschwister, Eltern und Ehemalige teilnehmen.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare