Stinkende Wolke über Jügesheim

Schwelbrand in Recyclingbetrieb

+
Qualm drang aus der Lagerhalle und zog über den Osten von Jügesheim.

Jügesheim - Der Brand in einem Recycling-Unternehmen im Jügesheimer Industriegebiet rief gestern Abend ein Großaufgebot der Feuerwehr auf den Plan. Die war um 21.12 Uhr alarmiert worden, weil in einer Lagerhalle ein Haufen aus Müll brannte.

Stinkender Rauch zog über die B 45 und den ganzen Osten von Jügesheim. Die Anwohner wurden über Radiodurchsagen aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Feuerwehr konnte nach Auskunft von Stadtbrandinspektor Andreas Winter schnell Entwarnung geben: „Unsere Messungen haben ergeben, dass für die Bevölkerung keine Gefahr bestand.“

45 Kräfte der Rodgauer Feuerwehren löschten den kokelnden Abfall mit Wasser und Schaum. Um 1.42 Uhr am Sonntagmorgen war der Einsatz für die freiwilligen Helfer zu Ende.

Brand im Industriegebiet Jügesheim

Brand im Industriegebiet

(lö)

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion