An Silvester kennen gelernt

+
Neujahr ist gleichzeitig auch der Hochzeitstag: Gerhard und Erika Hein sind seit 60 Jahren ein Ehepaar.

Jügesheim (pul) ‐ In der Silvesternacht knallen in der Rathenaustraße 12 die Sektkorken aus gleich zwei Gründen.

Nicht nur auf das neue Jahr werden Gerhard (85) und Erika Hein (87) anstoßen, sondern auch zur Feier ihrer Diamantenen Hochzeit erheben die beiden das Glas. Denn am Neujahrstag vor 60 Jahren gaben sich Gerhard und Erika (geborene Englert) das Ja-Wort in der St. Nikolaus-Kirche.

Die Turngesellschaft spielt in der Familie eine besondere Rolle. Nicht nur, dass Gerhard Hein vor 60 Jahren die Mitgliedschaft unterschrieb und einige Jahre für die Finanzen des Vereins verantwortlich zeichnete, auch lernten sich die beiden dort beim Silvesterball 1946/47 kennen und lieben. Erika Hein turnte darüber hinaus aktiv bei der TGS bis zur Geburt ihrer Tochter im Jahr 1954 und leitete danach das Kinderturnen bis in die 80-er Jahre hinein.

Am Neujahrstag feiern die Eheleute um 11 Uhr die Messe in der katholischen Kirche zusammen mit Sohn Helmut, dessen Ehefrau Irmtraud, Tochter Gabriela sowie vier Enkeln und Urenkeln. Danach freuen sich Gerhard und Erika Hein auf das gemütliche Essen mit Verwandten, Nachbarn und Freunden.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare