Gartenstadt-Schule

Sport- und Spielfest begeistert Kinder

+
Beim Kistenrennen kommt es mehr auf die Technik als die Geschwindigkeit an.

Rodgau - Viel zu sehen und auszuprobieren gab es beim Sport- und Spielefest der Gartenstadt-Schule. Dank tatkräftiger Unterstützung vieler Lehrer, Eltern und des Fördervereins bot das Fest für jeden Geschmack etwas.

Grasski-Rennen, Dosenwerfen, Pedalolauf, Sackhüpfen, Crocket, Wettnageln, ein Bobbycar-Parcours, Kegeln, Torwandschießen und ein Geschicklichkeitsparcours forderten zum Mitmachen auf. Kurz nach der Eröffnung stürmten die Kinder in die Pausenhalle, wo es die Stationskarten gab. Kaum waren die umgehängt, machten sie sich auf den Weg zu ihrer ersten Station. Während sich beim Kistenrennen eine lange Schlange bildete und sich zeigte, dass es mehr auf die Technik als auf die Geschwindigkeit ankommt, präsentierte sich die Zirkus AG mit einer kleinen Aufführung.

Akrobatische Figuren und Geschick an Geräten bewiesen die kleinen Künstler. Besonders die Diabolos übten eine große Faszination auf Akteure und Zuschauer aus. Ebenfalls mit einer Showeinlage vertreten waren die Rugby-Spieler aus Heusenstamm, die unter der Woche die Schule bereits besucht hatten und nun einen Schauwettkampf drauf setzten. Manche Stationen besetzten die Kinder selbst, stempelten Laufkarten und bauten beim Flaschenkegeln oder Dosenwerfen geduldig immer wieder auf, damit das nächste Kind Spaß haben konnte. 

pep

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare