Sportler des Jahres bestohlen

Rodgau - Rodgau / Frankfurt (bp) Es ist ein besonders schmutziger Diebstahl, der wohl auf einem Missverständnis beruht.

Unbekannte haben dem gehörlosen Fußballweltmeister Leon Lüddicke aus Weiskirchen beim Training in Frankfurt das Hörgerät gestohlen. Es handelt sich um ein schwarzes Spezialgerät im Wert von 10 000 Euro, das die Täter wahrscheinlich für einen MP3-Player gehalten haben. Es ist aber das Gegenstück zu einem Implantat, das der 20-Jährige im Gehörgang trägt. Leon Lüddicke wurde vergangenen Samstag zum Rodgauer Sportler des Jahres gekürt. Er hatte im Juli in Griechenland mit der Deutschen Mannschaft den Titel bei der ersten Gehörlosen-WM geholt. Am Freitag, 13., trainierte der Fußballweltmeister von 16 bis 20 Uhr auf einem Sportplatz in Oberrad. Nach dem Training war das Hörgerät aus der Kabine verschwunden. Hinweise an die Polizei unter 069 75510800.

Quelle: op-online.de

Kommentare