Gute Laune unterm Regenschirm

Stadtverwaltung rettet den fünften Rodgauer Seniorentag
1 von 27
Ein Sommerregen drohte, den Rodgauer Seniorennachmittag vorzeitig zu beenden. Doch das Bühnenprogramm wurde kurzerhand in den Saal verlegt.
Stadtverwaltung rettet den fünften Rodgauer Seniorentag
2 von 27
Ein Sommerregen drohte, den Rodgauer Seniorennachmittag vorzeitig zu beenden. Doch das Bühnenprogramm wurde kurzerhand in den Saal verlegt.
Stadtverwaltung rettet den fünften Rodgauer Seniorentag
3 von 27
Ein Sommerregen drohte, den Rodgauer Seniorennachmittag vorzeitig zu beenden. Doch das Bühnenprogramm wurde kurzerhand in den Saal verlegt.
Stadtverwaltung rettet den fünften Rodgauer Seniorentag
4 von 27
Ein Sommerregen drohte, den Rodgauer Seniorennachmittag vorzeitig zu beenden. Doch das Bühnenprogramm wurde kurzerhand in den Saal verlegt.
Stadtverwaltung rettet den fünften Rodgauer Seniorentag
5 von 27
Ein Sommerregen drohte, den Rodgauer Seniorennachmittag vorzeitig zu beenden. Doch das Bühnenprogramm wurde kurzerhand in den Saal verlegt.
Stadtverwaltung rettet den fünften Rodgauer Seniorentag
6 von 27
Ein Sommerregen drohte, den Rodgauer Seniorennachmittag vorzeitig zu beenden. Doch das Bühnenprogramm wurde kurzerhand in den Saal verlegt.
Stadtverwaltung rettet den fünften Rodgauer Seniorentag
7 von 27
Ein Sommerregen drohte, den Rodgauer Seniorennachmittag vorzeitig zu beenden. Doch das Bühnenprogramm wurde kurzerhand in den Saal verlegt.
Stadtverwaltung rettet den fünften Rodgauer Seniorentag
8 von 27
Ein Sommerregen drohte, den Rodgauer Seniorennachmittag vorzeitig zu beenden. Doch das Bühnenprogramm wurde kurzerhand in den Saal verlegt.
Stadtverwaltung rettet den fünften Rodgauer Seniorentag
9 von 27
Ein Sommerregen drohte, den Rodgauer Seniorennachmittag vorzeitig zu beenden. Doch das Bühnenprogramm wurde kurzerhand in den Saal verlegt.

So bunt wie nie war das Angebot am fünften Seniorentag der Stadt Rodgau. Doch ein Sommerregen drohte die Veranstaltung im Herzen Jügesheims am Sonntag nach drei Stunden vorzeitig zu beenden. Mitarbeiter der Stadt retteten den Nachmittag, so gut es ging. Während die Aussteller im Freien ihre Zelte abbauen mussten, wurde das Bühnenprogramm kurzerhand in den Saal verlegt.

Quelle: op-online.de

Kommentare