Mit dem Einrad auf die Zugspitze

+
Die Kommunikationswirtin Stephanie Dietze (rechts) überquerte mit drei Freunden die Zugspitze. Malerische Berglandschaften entschädigten die Einradfahrer für ihre Strapazen.

Dudenhofen ‐ Die Dudenhöferin Stephanie Dietze hat die Zugspitze mit dem Einrad erklommen. Mit vier Freunden überquerte sie Deutschlands höchsten Berg. Von Fabian May

Es klingt nach einer verrückten Idee: Die 24-Jährige Stephanie Dietze aus Dudenhofen überquerte gemeinsam mit ihren Freunden David Weichenberger, Jesper Andersen und Lutz Eichholz die Zugspitze - mit dem Einrad! Mitte Juli machte sich die kleine Gruppe auf den Weg in das Wettersteingebirge in den Ostalpen, um Deutschlands höchsten Berg zu besteigen.

Dabei machten sich die Radsportler schon vor Beginn des Aufstiegs selbst das Leben schwer: einen Tag vor Reisebeginn nahmen sie an einem Downhill-Rennen teil, das zwar gute Ergebnisse, aber vor allem schwere Beine zur Folge hatte. Dennoch brachen die Radsportler am frühen Morgen mit dem Auto nach Leutasch auf, um von dort den Anstieg beginnen.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare