Straßennetz misst 170 Kilometer

Hainhausen - (eh) Das Straßennetz der Stadt Rodgau ist um 2 513 Meter länger geworden. Das Hessische Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen hat die bisherige Landesstraße 3405 (Hainhausen - Heusenstamm) zur Gemeindestraße abgestuft, da die „die Verkehrsbedeutung einer Landesstraße verloren“ habe. Damit sind die beiden Städte automatisch für die Unterhaltung der Straße zuständig.

Der größere Teil entfällt auf Heusenstamm (3 154 Meter), der kleinere auf Rodgau (2 513 Meter).

Zum Bedeutungsverlust der L 3405 hat beigetragen, dass der frühere Bahnübergang Offenbacher Landstraße im Rahmen der S-Bahn-Bauarbeiten am 10. September 2002 geschlossen wurde. Die Stadt Rodgau unterhält und betreut rund 170 Kilometer Straßen, 451 Feld- und Radwege sowie 68 000 Quadratmeter an öffentlichen Plätzen und Parkplätzen.

Quelle: op-online.de

Kommentare