Neue Konzert-Serie ab 7. Juni

Tausende erholen sich am Badesee

+
Gut besucht, aber noch lange nicht überfüllt: das Strandbad Nieder-Roden am vergangenen Samstag.

Nieder-Roden - Die Sommersonne bescherte dem Strandbad das erste starke Wochenende der Saison. An zwei Tagen kamen mehr Besucher als in den vier Wochen zuvor.

Die Wassertemperatur ist auf 21 Grad gestiegen. Bei 33 Grad Lufttemperatur verspricht der See angenehme Erfrischung. Am Samstag passierten 4012 Badegäste das Kassenhäuschen, am Sonntag 7406. Schwimmmeister Filiberto D’Imperio meldet keine besonderen Vorkommnisse. Auf dem Parkplatz wurde es aber zeitweise eng.

Bilder: Saison am Badesee eröffnet

Die Badeaufsicht war am Sonntag mit elf DLRG-Rettungsschwimmern und drei Hauptamtlichen besetzt. Sogar ein Arzt war vor Ort: Ein Sportmediziner aus Frankfurt ist ein regelmäßiger Badegast. Er meldet sich jedes Mal bei der Badeaufsicht, sodass er im Notfall ausgerufen werden kann. Am 7. Juni startet eine neue Serie der Feierabendkonzerte mittwochs um 18 Uhr. (eh)

Die 25 Badeseen und Freibäder in der Region

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare