Techno-Festival

„Flora- und Fauna“ an der Gänsbrüh

Dudenhofen - An der Waldfreizeitanlage Gänsbrüh gab es gestern beim „Flora- und Fauna“-Festival in der Zeit von 12 bis 22 Uhr mächtig was auf die Ohren.

Dort veranstaltete die Rodgauer Firma „Happy yeah events“ und der Hainburger Club „Tribe“ ein Techno-Festival unter dem Motto: Flora & Fauna. Hinter dem Unternehmen stehen diverse Rodgauer DJs, die Techno-Festivals auf die Beine stellen. An der Freizeitanlage Gänsbrüh spielten sie nicht nur das Beste aus House und Tech-House, sondern auch abseits der Tanzfläche wurde reichlich Unterhaltung geboten.

Mitmach-Stände, an denen die Gäste zum Beispiel ihre Turnbeutel oder die gute alte Jutetasche individuell veredeln lassen konnten, sind ebenso vertreten gewesen wie kostenloses Bodypainting. Eine Spiel-Station mit längst vergessenen Spieleklassikern auf alten Spielekonsolen und Röhrenfernsehern war ebenfalls dabei. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Neben den Klassikern vom Grill, Crêpes und anderen Köstlichkeiten, sind auch Vegetarier nicht zu kurz gekommen. Die Zufahrt zur Freizeitanlage Gänsbrüh in Dudenhofen war wegen des Festivals ab der Opelstraße am Samstag von 8 bis 24 Uhr gesperrt.

bp

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © ey

Kommentare