TG Nieder-Roden

Tischtennisabteilung droht das Aus

Nieder-Roden - Zwischen dem Gesamtvorstand der Turngemeinde 1905 Nieder-Roden (TGN) und einem Teil der Tischtennisabteilung gibt es schon lange Differenzen. Jetzt kocht der Ärger über. Es droht die Schließung der Abteilung.

Der Gesamtvorstand lädt in einer Pressemitteilung für Dienstag, 27. August, 19.30 Uhr, ins Bürgerhaus zu einer nicht öffentlichen außerordentlichen Mitgliederversammlung ein. Auf der Tagesordnung: „Antrag und Abstimmung über die Schließung der Abteilung Tischtennis zum 30.06.2014.“ TGN-Vorsitzender Alfred Rausch mochte sich gestern gegenüber unserer Zeitung zu den Hintergründen dieses drastischen Schritts nicht äußern. Er wolle durch sein Schweigen „eine Schlammschlacht verhindern“. Es gehe um eine „Einzelperson“. Die Spieler könnten für die traurige Entwicklung rein gar nichts. Streit gibt es zwischen Gesamtvorstand und einem frühenen Gesamtvorstandsmitglied, das zugleich in der Spitze der Tischtennisabteilung über Jahrzehnte hinweg aktiv war. Der Mann möchte namentlich nicht in der Zeitung erwähnt werden. Auch er wollte sich gestern - wie Alfred Rausch - zu den Vorkommnissen nicht äußern. Schon lange habe der Vorsitzende „mit mir ein Problem“. Der jetzt geplante Schritt sei „eine Katastrophe“.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar:

Streit schadet dem Verein

In der Pressemitteilung des TGN-Gesamtvorstands heißt es weiter: „Der TGN-Gesamtvorstand hat sich nach intensiven Überlegungen und Abwägungen zu dieser nicht alltäglichen Vorgehensweise entschließen müssen, um eine endgültige Entscheidung für die weitere TGN-Zukunft zu erreichen. Die TGN-Mitglieder aller Abteilungen sollten diese außerordentliche Versammlung wahrnehmen und von ihrem Stimmrecht durch Anwesenheit Gebrauch machen, da letztendlich nicht der Gesamtvorstand der Turngemeinde 1905 Nieder-Roden, sondern nur eine Mitgliederversammlung, gemäß Satzung, eine Entscheidung herbeiführen kann.“ 

(bp)

Die Sporthöhepunkte des Jahres 2012 in Bildern

Die Sporthöhepunkte des Jahres 2012 in Bildern

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare