Auf der A3 bei Weiskirchen

Tödlicher Unfall: Biker kracht fast ungebremst in Kleintransporter

+

Weiskirchen - Ein Motorradfahrer kracht auf der A3 an der Anschlussstelle Hanau in einen Kleintransporter. Er stirbt noch an der Unfallstelle.

Gegen 12 Uhr heute Mittag kommt es zwischen der Rastanlage Weiskirchen-Nord und der Anschlussstelle Hanau auf der A3 in Richtung Frankfurt zu einem tödlichen Unfall. Wie die Polizei berichtet, rast hier ein Motorradfahrer einem Kleintransporter fast ungebremst ins Heck. Der Fahrer des Sprinters bleibt wenige Minuten zuvor auf dem rechten Fahrsteifen wegen einer Panne liegen. Zeugen berichten außerdem, dass der Motorradfahrer unmittelbar vor dem Unfall mit hoher Geschwindigkeit von der linken Spur der A3 zwischen zwei Lastwagen durch in die Ausfahrt fährt. Laut Polizei erkennt er deshalb möglicherweise das Hindernis zu spät. Der Aufprall auf den Kleintransporter ist so heftig, dass der 49-jährige Mann noch an der Unfallstelle stirbt.

Der Fahrer des Sprinters ist unverletzt. Ein Sachverständiger soll den genauen Unfallhergang jetzt klären. Auch ein Hubschrauber fliegt über die Unfallstelle, um Übersichtsaufnahmen zu machen. Die Polizei bittet außerdem Zeugen, die Hinweise zum Unglück geben können, sich bei der Autobahnpolizei unter der 06183/911550 zu melden. (jo)

Biker kracht in Sprinter und stirbt an Unfallstelle: Bilder

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion