Bauarbeiten vom 24. Juli bis Ende August

Umleitung: K 174 wird Nadelöhr

+
Abendstau auf der Kreisquerverbindung bei Rodgau: Damit soll es bald vorbei sein. Foto: Wolf

Rodgau - Eine der wichtigsten Verkehrsadern der Stadt wird in den nächsten Wochen teilweise lahmgelegt: An der Kreisquerverbindung (K174) zwischen Jügesheim und Dudenhofen baut der Landesbetrieb „Hessen mobil“ die lange ersehnten Abbiegespuren.

Dazu wird abwechselnd jeweils eine Fahrtrichtung gesperrt. Außerdem wird die Fahrbahndecke der Kreuzung erneuert. Die Arbeiten beginnen am Mittwoch, 24. Juli. Bis Ende August ist mit Behinderungen zu rechnen. Die Umleitungen reichen bis nach Nieder-Roden (Querspange) und Hainhausen (Wilhelm-Leuschner-Straße).

In den ersten beiden Wochen ist die Kreisquerverbindung in Richtung Dietzenbach gesperrt (24. Juli bis 5. August), danach in Richtung Seligenstadt (5. bis 19. August). Alle Bauphasen und alle Umleitungen lesen Sie morgen in der Offenbach-Post. Das Bauvorhaben hat eine lange Geschichte. Eigentlich sollten die beiden Fahrstreifen schon seit sieben Jahren fertig sein.

Das ärgert Autofahrer auf der Landstraße

Das nervt auf der Landstraße am meisten

eh

Quelle: op-online.de

Kommentare