Für vier Tage geschlossen

Stadtbücherei Jügesheim zieht um

Jügesheim - Die Stadtbücherei Jügesheim öffnet am 18. Juni ihre Pforten im neuen Domizil in der Ludwigstraße 58 bis 60. Bis dahin ist allerdings noch einiges zu tun: 12.000 Bücher und andere Medien müssen den Weg in die neuen Räume finden.

Deshalb ist die Bücherei in der Woche vom 10. bis 14. Juni geschlossen. Der erste Öffnungstag im neuen Haus beginnt schon um 11 Uhr, so dass möglichst viele Bürger die Möglichkeit haben, sich dort umzusehen und Medien zu entleihen. Alle Erwachsenen, die sich an diesem Tag in der Bücherei anmelden, sind von der Anmeldegebühr von fünf Euro befreit, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre können sich generell kostenlos anmelden.

Das Highlight der Eröffnungswoche ist Klaus Adam mit „Der Kaufmann von Venedig“ als Einpersonenstück. Die Vorstellung findet am 20. Juni um 20 Uhr in der Stadtbücherei statt, Karten gibt es im Vorverkauf für vier Euro in der Stadtbücherei Nieder-Roden. An der Abendkasse kostet der Eintritt fünf Euro.

Klaus Adam mit seiner ausdrucksstarken Mimik hat nicht nur für Erwachsene etwas zu bieten, sondern kommt mit der Geschichte vom dicken fetten Pfannkuchen auch schon nachmittags in die Bücherei. „Kantipper, kantapper“ heißt es dann um 15.30 Uhr für Kinder ab vier Jahren. Dazu ist der Eintritt frei. Fragen zur Stadtbücherei beantwortet Leiterin Nicole Köster unter Tel.: 06106/693-3322.

op

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare