Auf B45 und am Tannenmühlkreisel

Unfälle sorgen für Stau in der Region

+

Rodgau/Obertshausen - Mehrere Unfälle sorgen heute Morgen für Staus in der Region. Auf der B45 bei Rodgau krachen unter anderem drei Fahrzeuge ineinander.

Dass es heute Morgen wegen des Berufsverkehrs auf der A3 zwischen Seligenstadt und Obertshausen stockte, war erstmal nicht ganz so ungewöhnlich. Allerdings kam es auch auf den Nebenstrecken zu erheblichen Verkehrsstörungen. Auf der B45 krachten unter anderem um kurz nach 7 Uhr zwischen Rodgau-Jügesheim und Weiskirchen drei Autos ineinander. Wie uns ein Polizeisprecher mitteilte, fuhren zu diesem Zeitpunkt ein 46-Jähriger mit seinem Opel sowie eine 48-Jährige Dieburgerin mit ihrem Renault auf der linken Spur Richtung Hanau. Aufgrund des Verkehrs bremsten die beiden dann ab. Eine 18-Jährige aus Rodgau sah das aber zu spät und krachte laut Polizei wohl ungebremst in den Renault. Dieser wurde wiederum auf den Opel geschoben. Die junge Frau und die Dieburgerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. An ihren Autos entstand vermutlich ein Totalschaden, wie die Polizei weiter berichtete. Während der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten wurde die B45 kurzzeitig gesperrt. Experten schätzten den Schaden des Auffahrunfalls auf rund 23.000 Euro.

Etwa eine halbe Stunde später gab es außerdem einen Unfall im Tannenmühlkreisel bei Obertshausen. Während eines Spurwechsels krachen hier ein Laster und ein Auto zusammen. Es entstand ein kleinerer Schaden. Genauere Hintergründe zum Unfall gibt es noch nicht, so ein Polizeisprecher. (jo)

Drei Fahrzeuge krachen auf B45 ineinander: Bilder

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion