Vollsperrung auf der A3

+
Wegen eines Auffahrunfalls musste die A3 Richtung Frankfurt zwischen den Anschluss-Stellen Hanau und Obertshausen für einige Stunden gesperrt werden.

Rodgau (nb) - Nach einem Auffahrunfall zweier Lkw musste die A3 Richtung Frankfurt zwischen den Anschluss-Stellen Hanau und Obertshausen vollgesperrt werden.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, war in Fahrtrichtung Frankfurt am Vormittag zwischen den Anschluss-Stellen Hanau und Obertshausen ein Lkw auf den voraus fahrenden Transporter aufgefahren. Bei dem Unfall wurde der Fahrer in seiner Kabine eingeklemmt und es entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro.

Die Autobahn musste für mehrere Stunden gesperrt werden, Rettungskräfte befreiten den Mann aus seinem Fahrzeug und brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Auf der Gegenfahrbahn sorgten Schaulustige für Verkehrsbehinderungen und Staus.

Quelle: op-online.de

Kommentare